Photo+Adventure Blog

Rahmenprogramm, Aussteller- und Hintergrundinfos zur Photo+Adventure sowie Tipps & Tricks rund um die Themen Fotografie und Reisen. Ab sofort hier im Blog.

Catch Your Own Gallery 2019 - Photo+Adventure
Samstag, 27 Juli 2019 / Veröffentlicht in Besucher

Gewinne Deine eigene Fotoausstellung – Die Challenge für junge FotografInnen

Das Photo+Adventure-Festival bietet im Rahmen der Messe für Fotografie, Film+Video, Reise- und Naturerlebnisse, jungen Fotografen und Fotografinnen bis 25 Jahre (Jahrgang 1993) die Chance auf eine eigene Fotoausstellung.
Jetzt mitmachen!

Junge FotografInnen haben selten die Chance, ihr Werk einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Die „Catch Your Own Gallery“– Challenge nimmt sich dieser Problematik an und bietet jungen FotografInnen, die Möglichkeit eine eigene Reportagearbeit bei Österreichs Fotoevent des Jahres einem großen Publikum zu präsentieren.

Die Photo+Adventure findet am 9. und 10. November 2019 in der Messe Wien statt und ist mit 20.000 Besuchern an einem Wochenende Österreichs größtes Fotoevent.

„Catch Your Own Gallery“ ist die neue, innovative Form der Partizipation am „Abenteuer Fotografie“.

Für die Teilnahme an „Catch Your Own Gallery“ reichen junge FotografInnen eine Fotoreportage bestehend aus 10 Bildern ein, die von einer fachkundigen Jury beurteilt wird. Die inhaltliche Ausrichtung ist offen und soll dadurch einen breiten Querschnitt aus vielfältigen Blickwinkeln, Herangehensweisen und Stilen junger FotografInnen abbilden.

Vier GewinnerInnen erhalten jeweils eine eigene Ausstellung und die Möglichkeit, die eigene Arbeit auch persönlich dem Publikum zu präsentieren.

Die Arbeiten werden in einer Größe von ca. 80x50cm auf Alu-Dibond präsentiert und gehen nach der Ausstellung in den Besitz der Fotografen und Fotografinnen über.

Einsendeschluss ist der 22. September 2019

Weitere Infos und Teilnahmemöglichkeit: https://www.photoadventure.at/pa/cyog/

© Olaf Schieche
Freitag, 24 Mai 2019 / Veröffentlicht in Besucher

Langsam werde ich mit dem Seminar- und Workshopprogramm der heurigen Photo+Adventure fertig. Zeit, euch einen ersten kurzen Blick auf das Rahmenprogramm 2019 zu geben. Ich freue mich sehr, dass wir wieder einige neue Referentinnen und Referenten mit interessanten Themen gewinnen konnten.

Erste Details zum Rahmenprogramm 2019 - Photo+Adventure

© Perdita Petzl

Nicht ganz zum ersten Mal, aber als Seminar- und Workshopreferenten zum ersten Mal, sind heuer Lukas Beck, Perdita Petzl und Henrik Spranz dabei. Die Bilder der Drei waren in den letzten Jahren schon als Fotoausstellungen zu bewundern. Heuer weihen sie euch persönlich in ihre Arbeitsweisen ein. Lukas Beck – letztes Jahr bei der Photo+Adventure noch mit der “Goldenen Gesellschaftsmedaille der Photographischen Gesellschaft für Verdienste um die künstlerische Fotografie” ausgezeichnet – verrät in seinem Workshop “Das inszenierte Portrait” Einiges über seine Art der Portraifotografie und den Umgang mit Promis. Perdita Petzl und Henrik Spranz geben in ihrem Seminar “Eine Reise in die Naturfotografie” Einblicke in die Planung und Durchführung ihrer fast märchenhaft anmutenden Wildlife- und Insektenfotografie.

Erste Details zum Rahmenprogramm 2019 - Photo+Adventure

© Joachim Bergauer

Für PortraitfotografInnen bieten wir auch dieses Jahr zahlreiche interessante Themen mit Top-Leuten. Neben dem schon oben erwähnten Lukas Beck kommt der Salzburger Fotograf Joachim Bergauer für einen Workshop und ein Seminar nach Wien, aber auch unserem Publikum schon bekannte ReferentInnen wie Nadja Gusenbauer, Eric Berger, Thomas Adorff und Martin Wieland halten Workshops zu den Themen dramaturgisches Portrait, Fashion Portrait oder Akt-Fotografie.

© Olaf Schieche

© Olaf Schieche

Erstmals und endlich dürfen wir auch einen Schweizer Fotografen auf der Photo+Adventure in Wien willkommen heißen. Fabio Antenore erzählt in einem Seminar, wie er seine hyperrealen Landschaften kreiert. In einem zweiten Seminar gibt er Einblicke in seine Arbeit auf und mit Instagram. Du erfährst, wie Fabio mit seinen Bildern in 3 Jahren zu 90.000 Followern kam.

Ebenfalls zum ersten mal in Wien dürfen wir Olaf Schieche, im Netz als Zolaq bekannt, begrüßen. Er hält mehrere Workshops zum Thema Lichtmalerei und zeigt, wie er zu seinen eindrucksvollen Lightpainting Bildern kommt.

Aktuell steht der Zähler bei 46 Seminaren, Workshops und Fotowalks. Dazu kommen voraussichtlich zusätzliche Seminare und Workshops zu verschiedenen Themen aus dem Film- und Videobereich sowie einige Programmpunkte speziell für Jugendliche.

Das finale Seminar- und Workshopprogramm wird Mitte Juli veröffentlicht. Dann steht euch auch der Shop zur Buchung der Seminare und Workshops offen. Seid gespannt und lasst euch überraschen.

Wenn du die Veröffentlichung des Seminar- und Workshopprogramms auf keinen Fall verpassen willst, trag deine E-Mail Adresse in unseren Verteiler ein, damit wir dich informieren können, sobald das Programm online verfügbar ist.

Die Siegerbilder des Fotowettbewerbs "Top of Vienna" - Photo+Adventure
Mittwoch, 30 Januar 2019 / Veröffentlicht in Besucher

Was lange währt, wird endlich gut. Spät aber doch präsentieren wir euch endlich die Siegerbilder des Wettbewerbs “Top of Vienna”, den wir gemeinsam mit dem Donauturm ins Leben gerufen haben. Auftakt zum Wettbewerb waren die beiden ausverkauften Sunrise Foto Walks, bei denen ihr die Sonne beim Aufgehen beobachten konntet. Bei dieser einmaligen Gelegenheit ging es mit uns gemeinsam hoch hinauf auf die Aussichtsplattform des Donauturms, natürlich mit Kamera und Stativ ausgestattet.

Danach hattet ihr die Möglichkeit die Bilder des Sunrise Foto Walks, und natürlich auch andere passende Motive, beim Wettbewerb “Top of Vienna” einzureichen. Auf die besten Bilder warteten wirklich erstklassige Preise.

Die 8-köpfige Jury vergab Punkte, die Bilder mit den meisten Punkten gewannen. Im Dezember 2018 wurden die Fotografinnen und Fotografen der besten 20 Bilder informiert und zur Siegerehrung eingeladen. Die genaue Platzierung haben wir uns

Siegerbild Onlinevoting

Die Siegerbilder des Fotowettbewerbs "Top of Vienna" - Photo+Adventure
Wien – Ausblick vom Donauturm
Sabine Geiger

Siegerbilder Jurywertung

Die genaue Platzierung der Bilder wird bei der Siegerehrung bekannt gegeben.

Photo+Adventure 2019
Freitag, 23 November 2018 / Veröffentlicht in Besucher

Auf den ersten Blick mag das vielfältige Programmangebot der Photo+Adventure etwas überfordernd wirken. Seminare und Workshops, Vorträge und Bühnenprogramm, Aussteller und Fotoausstellungen, Halle B und Messe Congress.

Aber es ist einfacher als man denkt. Man muss einfach einmal dabei gewesen sein, um sich der ganzen Vielfalt des Angebots bewusst zu werden.

Wer sich noch nicht sicher ist: ich habe noch einige guten Gründe gefunden, warum du dieses Wochenende die Photo+Adventure nicht verpassen darfst.

Ferne Länder entdecken

Zum Rahmenprogramm gehören die Weltweit.Reisen Destinationenporträts. Afrika, Südamerika, Asien, Europa oder in die Antarktis. 44 Programmpunkte, ich denke da ist für jede/n etwas dabei. Ich persönlich liebe den Norden, auf meine Liste käme daher auf alle Fälle NordLand mit Christine Sonvilla & Marc Grad und anschließend „Fotografische Abenteuer im hohen Norden“ mit Norbert Rosing.

Den Profis über die Schulter blicken

Wem Seminare zu theoretisch und Workshops zu intensiv sind haben wir Seminar+Live-Shoots im Angebot. Beautyportrait, Portraitfotografie mit einem Licht und Food-Fotografie stehen am Programm.

Die neuesten Kameras testen

Alle großen Hersteller sind mit eigenen Ständen und ihren Produkten vor Ort. Bei Olympus und FUJIFILM könnt ihr Kameras auch direkt ausleihen (Ausweiß nicht vergessen).

Gleichgesinnte treffen

Egal wohin du gerne reist oder was dein liebstes Fotomotiv ist, du findest garantiert Gleichgesinnte die so ticken wie du.

FUJI Check&Clean

Für alle Fuji Fotografen bietet FUJIFILM am Stand einen kostenlosen Check & Clean inkl. Sensorreinigung an.

Produkte ausprobieren und vergleichen

Auf der Suche nach einem neuen Stativ oder einer neuen Kameratasche? Wo geht das besser als auf der größten Fotomesse des Landes mit unzähligen Ausstellern und Angeboten. Und das beste, Wunschmodell kann im Normalfall auch gleich mit nach Hause genommen werden.

Insidertipps und Beratung von Experten

Steht eine neue Reise am Programm und ihr seid noch auf der Suche nach Geheimtipps? Die Reiseveranstalter und Vertreter verschiedenster Regionen und Länder freuen sich immer über spannende Gespräche mit euch. Weltweitwandern hat sogar zahlreiche Tourguides nach Wien eingeladen, kommt zum Meet & Greet.

Selber Fotografieren

Natürlich kann man auf der Photo+Adventure auch selbst fotografieren. Beste Gelegenheit bieten dazu die Workshops. Aber auch an den Ständen bieten sich zahlreiche Gelegenheiten. Eigene Kamera mitbringen oder Kameras der Hersteller ausprobieren. Oder hol dir dein Erinnerungsselfie beim Canon VW T1 “Bully”.

Weiterbilden und neues Lernen

Egal ob du Berufsfotograf bist oder leidenschaftliche Amateurin, das breite Angebot bietet für jeden Geschmack etwas. Zur Auswahl stehen kostenlose Fachvorträge und kostenpflichtige Seminare und Workshops. Wer im Business weiterkommen möchte, für den gibt es am Samstag Nachmittag ein Special mit Christian Anderl und Friends (Anmeldung dringend empfohlen).

Inspiration holen

Insgesamt bietet die Photo+Adventure 18 verschiedene Fotoausstellungen. Von A wie Alpenglühen von Armin Amano bis hin zu Z wie Zauberhafte Naturfotografie von Perdita Petzl & Hendrik Spranz.

Das Wetter

Und zu guter Letzt: Was will man an so einem grauen Herbstwochenende eigentlich besseres vorhaben?

Lisl Steiner auf der VÖAV Fotobühne bei der Photo+Adventure - Photo+Adventure
Mittwoch, 21 November 2018 / Veröffentlicht in Besucher, Presse

Zur diesjährigen Photo+Adventure, am 24. und 24.11. wartet – quasi als Auftakt der Jubiläumsaktivitäten von „180 Jahre Fotografie“ im Jahr 2019 – ein ganz besonderes Highlight auf die Besucher und Besucherinnen.

Lisl Steiner empfängt die Ehrensenatorinnenwürde des Österreichischen Fotoverbandes

Die österreichisch-US-amerikanische Grand Dame der Pressefotografie, die fotografische Weltbürgerin wurde 1927 in Wien geboren. Sie floh im Jahr 1938 als Halbjüdin von Wien über Italien nach Argentinien, wo sie aufwuchs. Sie studierte Kunst an der Fernando Fader School of Decorative Arts (1941-44) in Buenos Aires, arbeitete dann im Dokumentarfilmbereich, bevor sie 1957 den Durchbruch als Fotojournalistin schaffte. 1960 übersiedelte Steiner nach New York, wo sie als unabhängige Fotojournalistin erfolgreich für zahlreiche US-Magazine tätig war.

Lisl Steiner auf der VÖAV Fotobühne bei der Photo+Adventure - Photo+Adventure

Nikita Chruschtschow und Fidel Castro vor dem Hauptquartier der sowjetischen Delegation bei den Vereinten Nationen (Park Avenue 680), umgeben von den jeweiligen Delegationen. Signiert rechts unten: “Lisl Steiner”.

Prominenz aus Politik (John F. Kennedy, Richard Nixon, Martin Luther King, Fidel Castro) Kultur (Friedrich Gulda, Louis Armstrong, Duke Ellington, Pablo Neruda) und Sport (Pelé, Franz Beckenbauer) und wichtige Ereignisse (Begräbnis John F. Kennedy) hatte Lisl Steiner vor die Kamera geholt, sei es in New York oder auf zahlreichen Reisen durch die Amerika. 1959 begann das fotografische Großprojekt „Children of America“, das bis heute andauert. 2004 schenkte Lisl Steiner ihren Fotografischen Vorlass der Österreichischen Nationalbibliothek.

Lisl Steiner auf der VÖAV Fotobühne bei der Photo+Adventure - Photo+Adventure

Nikita Chruschtschow und Fidel Castro vor dem Hauptquartier der sowjetischen Delegation bei den Vereinten Nationen (Park Avenue 680), umgeben von den jeweiligen Delegationen. Signiert rechts unten: “Lisl Steiner”.

Lisl Steiner, die im gleichen Jahr wie der Österreichische Fotoverband VÖAV das Licht der Welt erblickte, ist bereits seit einigen Tagen in Wien und feierte am 19.11. ihren 92. Geburtstag.

Am Samstag, dem 24.11. wird sie um 13.00 auf der auf der VÖAV FOTOBÜHNE der Photo+Adventure Messe für ihr Wirken mit dem Titel Senatorin h.c. des VÖAV gewürdigt. Danach wird Prof. Sen. Dr. Werner Sobotka in einem launigen Interview Hintergründe und interessante Details zu den weltberühmten Aufnahmen der Ausnahmekünstlerin lüften.

Wichtige Info für den Ticketshop - Photo+Adventure
Mittwoch, 21 November 2018 / Veröffentlicht in Besucher

Es sind nur noch wenige Tage bis zur Photo+Adventure 2018. Heute möchten wir euch an das Ende des Vorverkaufs erinnern und auf eine Neuigkeit hinweisen.

Eintrittskarten

Der Vorverkauf von Eintrittskarten im Shop endet am Freitag, 23. November um 22 Uhr. Eintrittskarten für das Messe+Festival sind dann Samstag und Sonntag an den Tageskassen direkt vor Ort erhältlich. Samstag und Sonntag jeweils ab ca. 8.30 Uhr für euch geöffnet.

Tickets für das Seminar- und Workshopprogramm

Tickets für Seminare und Workshops sind heuer erstmals auch während dem Wochenende im Ticketshop erhältlich. Spontan bei einem Kaffee Wunsch Seminar oder Workshop buchen, Ticket kommt per E-Mail und kann direkt vom Smartphone aus vorgezeigt werden. Wer lieber persönlich buchen möchte kann das sehr gerne an der Restkarten Kassa (gegenüber der Hauptkassen) machen. Bezahlung in Bar oder mit Bankomat/Kreditkarte möglich.

Bitte habt Verständnis dass der Verkauf von Eintrittskarten im Shop während der Veranstaltung aus logistischen Gründen nicht möglich ist.

 

Social Media

Werden Sie unser Facebook Fan oder folgen Sie uns auf Instagram, Twitter, Pinterest und co.

Hashtag: #pa20at

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!

OBEN